geographie.norbertsaeumel.at
HOME
GEOGRAPHIE
MATHEMATIK
VORSCHAU

Die nächsten Breitengrad-Sendungen
Donnerstag, 19.09.2019, 09:12 Uhr  
 
  ABC
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
E−Mail   E−MAIL
Service  SERVICE
Sitemap   SITEMAP
Tagestip   TAGESTIP
Heute
20.15 Uhr
Langeoog
ndr
45 Min.
Langeoog gehört zu den Ostfriesischen Inseln im Wattenmeer an der Nordseeküste: keine Autos, keine Hektik, dafür endlose Dünen. Einst das verwunschene Versteck von Schmugglern, ist Langeoog heute ein Magnet für Naturliebhaber.
Morgen
21.00 Uhr
Kollege Roboter
3sat
30 Min.
Künstliche Intelligenz als Schlüsseltechnologie wird unsere Arbeitswelt revolutionieren. Viele Jobs übernimmt zukünftig der Roboter. Behält der Mensch in der Arbeitswelt jedoch die Vorherrschaft ?
Sa., 21.09.
12.45 Uhr
Das Falcon College
ndr
30 Min.
Das Falcon College ist eine der prestigeträchtigsten Schulen in Simbabwe. Lasst uns zu den Sternen gehen, nach Großem streben, das ist das Motto. Als das Jungeninternat im damaligen Rhodesien gegründet wurde, war es eine Schule für die Sprösslinge der weißen Unterdrücker, meist Großfarmer, die die Vorherrschaft über die schwarze Bevölkerung eisern verteidigten. Dazu gehörte auch, dass die Schüler des Internats nach Art der englischen Oberschicht unterrichtet wurden.
So., 22.09.
20.15 Uhr
Wind und Wetter
phoenix
45 Min.
ARD-Meteorologe Sven Plöger geht erneut auf Wettertour. Sein Thema diesmal: der Wind. Seine Reise führt ihn an den Polarkreis, in die Sahara, an die französische Atlantikküste und nach Sibirien dorthin, woher unsere Winde hauptsächlich kommen. Denn sie bringen das Wetter mit, das dort herrscht: sibirische Kälte bei Ost-, Polarluft bei Nord-, Wärme bei Süd- und feuchte Meeresluft bei Westwind. Anschaulich erklärt Plöger, wie die unterschiedlichen Wetterlagen entstehen und welche Folgen sie bei uns haben.
Medien

Von A
wie dem A-Horizont
eines Bodenprofils
bis Z
wie der Zyklonenfamilie.

Hier finden Sie
Hinweise zu Sendungen
in Hörfunk und Fernsehen, die alle einen
geographischen
oder einen
wirtschaftskundlichen
Hintergrund aufweisen.