geographie.norbertsaeumel.at
MEDIEN-TAGESTIP

Ab sofort eine neue Rubrik
Montag, 19.11.2018, 12:56 Uhr
Heute
11.10 Uhr
Alaska - Glacier Bay Nationalpark
 
BR
45 Min.
In Alaska liegt ein naturbelassenes Refugium: der Glacier Bay National Park. Hier findet man schneebedeckte Gipfel, Fjorde, Wälder, Strände, Buchten und vor allem Gletscher. Und eine große Zahl wilder Tiere lebt dort. Vor 250 Jahren war Glacier Bay eine Bucht aus Eis − ein einziger Gletscher, der dem Gebiet auch seinen Namen gegeben hat.
In dem unbewohnten Nationalpark gibt es nur Wasserwege. An den Ufern tummeln sich Seelöwen, Otter und Wale. Auf den Bergen durchstreifen Ziegen, Braun- und Schwarzbären ihre Reviere, auch Elche leben hier. Der einzige bewohnte Ort der Gegend ist Gustavus. 400 Menschen leben hier, ein winziger Fleck Zivilisation, der nur mit dem Boot oder Flugzeug zu erreichen ist.
 
Morgen
8.15 Uhr
Der Karakul in Tadschikistan
 
phoenix
45 Min.
Die glasklaren und tiefblauen Seen in den Bergen Asiens gehören zu den landschaftlich reizvollsten Gewässern der Welt. Sie prägen einzigartige Biotope mit zahlreichen exotischen Tier- und Pflanzenarten, die zum Teil nur hier vorkommen. Für die Menschen an ihren Ufern sind die höchst gelegenen Seen der Erde weit mehr als reine Wasserquellen. Sie werden als Heiligtümer verehrt und sind Gegenstand uralter Legenden. Im Mittelpunkt des ersten Teils der Reihe steht der Karakul in Tadschikistan in der Bergwelt des Pamir.
 
Mi., 21.11.
18.25 Uhr
Grenzenloses Frankreich - Guadeloupe
 
arte
55 Min.
Von La Réunion über Guadeloupe bis Neukaledonien - die Dokureihe nimmt den Zuschauer mit auf eine faszinierende Entdeckungsreise in die Französischen Überseegebiete. Diese Folge führt ins paradiesische Guadeloupe und stellt neben engagierter Kunst auch nachhaltige Fischfarmen, eine umweltfreundliche Rum-Destillerie und eine ökologische Bananenplantage vor.
 
Do., 22.11.
20.15 Uhr
Das unbekannte Königreich - Saudi-Arabien
 
ndr
45 Min.
Religion, Geschlechtertrennung und strenge Familienhierarchien: Das Königreich Saudi-Arabien gilt als geschlossene Gesellschaft. Westliche Touristen findet man kaum. Bis jetzt, denn das Land öffnet sich langsam den Besuchern. Und die erleben grandiose Natur, jahrhundertealte Kulturdenkmäler und das faszinierende Nebeneinander von Fortschritt und Tradition.
 
Fr., 23.11.
13.30 Uhr
Flüssiges Gold - Wasserreiches Salzburg
 
3sat
30 Min.
Wo regnet es am meisten in Österreich? Wie kommt ausgerechnet Salzburg zu seinem Wasserreichtum? Gibt es den Salzburger Schnürlregen wirklich? Und wie wird das kostbare Nass gespeichert?
Wasser ist Lebensmittel Nummer eins, unverzichtbar und lebensnotwendig. Aber nur drei Prozent des gesamten Wasservorkommens in Salzburg werden als Trinkwasser genutzt. Was passiert mit dem restlichen Wasser? Wie wichtig ist dieses besondere Geschenk für Salzburg?
Salzburg ist reich - reich an flüssigem Gold. Ohne es wahrzunehmen, leben die Salzburger im Überfluss, nämlich im Wasser-Überfluss. Salzburg kann es sich "erlauben", das komplette Wasservorkommen über seine Flüsse zu "exportieren". Die Mur, die Enns, die Salzach: Alle entspringen in Salzburg und werden später zu imposanten Flüssen in benachbarten Bundesländern. Dieser Wasserreichtum fällt Salzburg glücklicherweise zu.
Medien

Von A
wie dem A-Horizont
eines Bodenprofils
bis Z
wie der Zyklonenfamilie.

Hier finden Sie
Hinweise zu Sendungen
in Hörfunk und Fernsehen, die alle einen
geographischen
oder einen
wirtschaftskundlichen
Hintergrund aufweisen.
IMPRESSUM
Req: 148380
IP: 54.167.18.170