Home



Klapotetz in Gamlitz

Am 25. Juli, dem Jakobitag, wird an der Südsteirischen Weinstraße traditionell der Klapotetz aufgestellt. Die traditionellen Vogelscheuchen sollen mit den Schlägen auf das Holz die Vögel vertreiben, die sich sonst an den wertvollen Weintrauben vergreifen würden.

Insgesamt sechs verschiedene Holzarten kommen dabei zum Einsatz. Das Holz der Vogelkirsche erzeugt einen besonderen Klang, den die Vögel nicht mögen. Daher wird es als Klangbrett eingesetzt. Das Eschenholz ist sehr hart und eignet sich daher besonders als Schlagholz, das auf das Klangbrett klopft.